Kursfreie Tage des aktuellen Zeitraums sind hier zu finden.
Aktuelle Kursausfälle und -verlegungen werden hier veröffentlicht.

 

Bronze für die Hockey Damen der BUW

Am 6. und 7. Juli 2018 fanden auf dem Gelände des Kahlenberger HTC in Mülheim an der Ruhr die Deutschen Hochschulmeisterschaften im Feldhockey statt.

Nach einer hervorragenden Vorrunde mit drei Siegen und nur einer Niederlage belegten die Damen der BUW, punktgleich mit den beiden ersten Teams und nur aufgrund der schlechteren Torbilanz den 3. Platz in ihrer Gruppe, wodurch ihnen das Finale leider verwehrt blieb. Im Spiel um Platz 3 zeigten die Damen aber nochmal ihre ganze Klasse, schlugen das Team der RWTH Aachen mit 2:1 und sicherten sich so die Bronzemedaille.

Die Herren der BUW zogen sich, mit einer Vielzahl an Hockey-Anfängern in ihren Reihen, ebenfalls sehr achtbar aus der Affäre und belegten am Ende einen repektablen 8. Platz.

Laura Kampmann ist Deutsche Hochschulmeisterin im Rudern 2018

Bereits am 08.07.2018 sicherte sich die Grundschullehramtsstudentin der BUW in Potsdam auf dem Beetzsee den Titel Deutsche Hochschulmeisterin 2018 im Ruder-Einer der Frauen. Nach einem souveränen Sieg im Vorlauf, setzte sich Laura im Finale mit einer Sekunde Vorsprung gegen die amtierende Hochschuleuropameisterin Luisa Neerschulte (Uni Münster) durch und qualifizierte sich so für die Hochschuleuropameisterschaften 2019 in Schweden.

Neben dem DHM-Titel sicherte sich Laura an diesem Wochenende zudem noch den Deutschen Meistertitel der offenen Klasse im Frauen-Doppel-Vierer.

Infos zum Ferienprogramm des Sommersemesters 2018

Wir freuen uns euch mitteilen zu können, dass wir uns in den Endzügen der Programmplanung für die vorlesungsfreie Zeit befinden und das Ferienprogramm voraussichtlich ab Montag, den 16.07.2018 online gestellt werden kann. 

Wie in den letzten Jahren wird es, bedingt durch die Schließung der Unihalle, auch in der jetzigen vorlesungsfreien Zeit wieder zwei Programmzeiträume geben, in denen ein Sportprogramm angeboten wird.
Hierbei wird der erste Zeitraum (23.07.2018 - 21.08.2018) ausschließlich montags bis mittwochs und lediglich in der Unihalle, Gymnastikhalle und auf dem Beachfeld laufen.
Im zweiten Zeitraum (27.08.2018 - 04.10.2018) finden die Kurse montags bis donnerstags ausschließlich in K.12.30 und dem Campus Gym statt.

Die Buchung für die Studierenden und Beschäftigten startet für beide Zeiträume am Freitag, den  20. Juli um 14 Uhr. Die Gäste folgen eine Woche später am Freitag, den 27. Juli ebenfalls um 14 Uhr.

Bitte beachtet, dass die SportsCard und die anderen Cards auch für das Ferienprogramm gelten, sofern sie im Sommersemester erworben wurden.

Erfolgreiches Wettkampfsportwochenende für die BUW!

Am vergangenen Wochenende waren die WettkampfsportlerInnen der BUW wieder bundesweit im Einsatz.

Allen voran ist hier Laura Kampmann zu nennen, die in Potsdam Gold im Ruder-Einer der Frauen erkämpfte und sich nun Deutsche Hochschulmeisterin 2018 nennen darf.

In Mühlheim suchten die Feldhockey-Teams ebenfalls die neuen Deutschen Hochschulmeister. Für den Titel reichte es dabei nicht ganz, aber die Damen erspielten sich den 3. Platz und somit Bronze. Die Herren schlugen sich, ganz ohne Vereinsspieler, äußert achtbar aus der Affäre und belegten am Ende den 8. Platz.

Die ausführlichen Berichte folgen in Kürze.

 

Fußball-Liga der BUW 2018

Vizemeister wird diesjähriger Meister

Am Montag, den 02.07.2018 wurde der große Finalspieltag der Fußball-Liga der BUW 2018 bei bestem Wetter auf dem Kleinspielfeld am Campus Freudenberg ausgetragen.
In einem Best of 3 konnte sich der Vizemeister vom letzten Jahr „Bayer 05 Neverlusen“ gegen die Mannschaften „FC Zensiert“ und „Ajax D.“ durchsetzen.
Die „Jurkentruppe“ musste sich im Spiel um Platz 4 gegen das Team „1. SC Merke“ geschlagen geben.

Hier alle Platzierungen im Überblick:
1. Platz: Bayer 05 Neverlusen
2. Platz: FC Zensiert
3. Platz: Ajax D.
4. Platz: 1. SC Merke
5. Platz: Jurkentruppe

Wir gratulieren „Bayer 05 Neverlusen“ zum diesjährigen Pokalgewinn! Zur dritten Ausgabe unserer Fußball-Liga konnte sich das Team zum zweiten Mal Fußball-Liga Meister der BUW kröhnen lassen und den Wanderpokal mit nach Hause nehmen.

Die Fußball-Liga der BUW ist in einem Ligasystem über mehrere Wochen aufgeteilt.
“Jedes Jahr finden sich Teams zusammen, die mit viel Spaß und Fairness an der Fußball-Liga der BUW teilnehmen. Vor allem die lockere Atmosphäre auf und neben dem Platz zeigt, dass sich Studierende gerne die Zeit nehmen, um sich nach dem Studium mit ihren Freundinnen und Freunden zu treffen und die schönste Nebensache der Welt direkt auf dem Campus zu teilen.”, so Sven Gatzenmeier, Auszubildender im Hochschulsport und verantwortlich für die Turnierorganisation und -durchführung der Fußball-Liga der BUW 2018.

Vielen Dank für eine grandiose Saison 2018, bleibt so wie ihr seid! Wir sehen uns nächstes Jahr in der neuen Saison 2019. Macht’s gut!

BUW-Team bei den adh-Open Beachsoccer

Am 28.06. waren die BeachsoccerspielerInnen der BUW in Bayreuth bei den diesjährigen adh-Open im Einsatz. Als einziges gemischtes Team sprang am Ende ein respektabler Platz 8 heraus.

Hier geht es zum ausführlichen Bericht.

10. Uni-Eishockey-Cup

Am Samstag, den 16.06.2018 fand in Köln der 10. Uni-Eishockey-Cup statt und auch das Team aus Wuppertal war bei der Jubiläumsausgabe mit dabei. Insgesamt acht Mannschaften trafen sich in der Kölnarena 2 und ermittelten den diesjährigen Cup-Sieger.

Hier geht es zu den Ergebnissen!

Bronze bei der DHM Schwimmen für Lars Illing und die BUW

Bei der diesjährigen DHM Schwimmen in Würzburg vom 18.-20.05. hat Lars Illing für die BUW eine Bronzemedaille über 200 Meter Schmetterling errungen. In 2:15,46 Min. musste er sich lediglich seinen Konkurrenten Tim Dreher (WG Würzburg) und Carl-Louis Schwarz (TH Wildau) geschlagen geben. Weitere gute Ergebnisse erzielte der Student der Sicherheitstechnik über 200 Meter Freistil (5. Platz in 2:03,50 Min) sowie über 100 Meter Freistil (12. Platz in 0:56,15 Min.).
Für eine Endlaufteilnahme reichte es für den zweiten Starter der BUW leider nicht, aber auch Niklas Waldi konnte über 100 Meter Schmetterling eine sehr gute Leistung abrufen und in 1:06,25 Min. Platz 10 sichern. Bei seinen weiteren Starts reichte es dann noch zu Platz 34 über 50 Meter Freistil (0:26,55 Min.), Platz 48 über 50 Meter Schmetterling (0:29,20 Min.) und Platz 61 über 100 Meter Freistil (1:01,58 Min.).
Der dritte Starter der BUW Alexander Kühling konnte aufgrund eines kurz zuvor erlittenen Handbruchs leider nicht an den Start gehen.

Syndicate content

Hochschulsport der Bergischen Universität Wuppertal | Raum: I.14.36
Telefon: +49 (0)202 439-3229 | Fax: +49 (0)202 439-3366 | E-Mail: hochschulsport(at)uni-wuppertal.de