Kursfreie Tage des aktuellen Zeitraums sind hier zu finden.
Aktuelle Kursausfälle und -verlegungen werden
hier veröffentlicht.
Coronavirus: Alle FAQs des UniSports findest du hier.

Erreichbarkeit des Hochschulsportteams

Liebe Hochschulsportler*innen,

wie bereits kommuniziert, wurde zum einen der Hochschulsportbetrieb vorerst bis zum 23.04. eingestellt sowie unser Servicecenter bis auf Weiteres geschlossen. 
Wir sind jedoch weiterhin für euch erreichbar! Wendet euch gerne direkt an euren Bereichsverantwortlichen:

Katrin Bührmann (buehrmann@uni-wuppertal.de)
Leitung des Hochschulsports
Exkursionen
Sportstätten

Birger Hense (bhense@uni-wuppertal.de)
Stellvertr. Leitung des Hochschulsports
EDV & Technik
Spitzensport

Anja Steinbacher (asteinba@uni-wuppertal.de)
Gesundheitskurse
Workshops & Vorträge
Be Active

Carina Wittor (wittor@uni-wuppertal.de)

BergWerk
Fitness & Groupfitness
Tanz 
Pausenexpress
Student Health Center
BrainKick
Seminar „Bewegte Universität“

Nicolas Gebele (ngebele@uni-wuppertal.de)
Individualsport
Kampfsport
Sportspiele
Outdoor
Events
Wettkampfsport

Auch für Fragen zu Themen wie Rückerstattung, Abrechnung, Bewerbung o. ä. stehen wir euch zur Verfügung:

Tel         0202/439-3229
Mail       hochschulsport@uni-wuppertal.de

 

Wir hoffen, dass es euch allen gut geht und freuen uns darauf wieder mit euch durchzustarten, sobald sich die Lage beruhigt hat.

Bleibt gesund und achtet gut auf euch!

Viele Grüße

Euer Hochschulsport-Team

WICHTIG!! Schließung des Hochschulsport-Servicecenters AB SOFORT!

Aufgrund der aktuellen Entwicklung rund um das Coronavirus bleibt das Servicecenter des Hochschulsports ab sofort und bis auf Weiteres für den öffentlichen Publikumsverkehr geschlossen. Die Mitarbeitenden des Hochschulsports sind aber weiterhin per eMail oder telefonisch zu erreichen. Euer Hochschulsportteam!

Vorübergehende Einstellung des Hochschulsportbetriebs der Bergischen Universität Wuppertal ab Samstag, den 14.03.2020

Das Rektorat der Bergischen Universität Wuppertal hat am 13.03.2020 anlässlich der weiteren Verbreitung des COVID-19/Corona-Virus zusätzliche Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Virus veranlasst. Die Maßnahmen orientieren sich an den Empfehlungen des Robert Koch-Instituts sowie des Krisenstabs der Bergischen Universität Wuppertal.

Als Konsequenz hieraus muss der gesamte Hochschulsportbetrieb ab Samstag, 14.03.2020 bis einschließlich 23.04.2020 eingestellt werden. Hiervon sind ausnahmslos alle Angebote des Hochschulsports betroffen, egal ob diese in hochschuleigenen (z. B. Fitnesszentrum BergWerk, Geschäftsstelle BUWbewegt!), städtischen (u. a. Unihalle, Schwimmleistungszentrum) oder Anlagen externer Partner (z. B. CampusGym, Tennisanlage) stattfinden. Die Regelung gilt ebenfalls für unsere Outdoorsportarten, wie z. B. Nordic Walking oder Mountainbike.  

Dies beinhaltet die Schließung aller Sporthallen und -räume (u. a. Unihalle, Gymnastikhalle, CampusGym, Geschäftsstelle BUWbewegt!/Student Health Center inkl. Snoozleraum, Turnhallen Reichsgrafen- und Pfalzgrafenstraße), der Beachsport-Anlage, des Allwetterplatzes, des Fitnesszentrums BergWerk etc., unabhängig von der sportlichen Nutzung inklusive der Umkleiden und Sanitäranlagen; auch der Hochschulsport-Pausenexpress wird ab sofort pausieren. 

Das Fitnesszentrum BergWerk bleibt bis einschließlich 23.04.2020 geschlossen. Die Mitgliedschaften verlängern sich automatisch um den ausgefallenen Zeitraum. Start Up Termine und Kurse zur Trainingsplanung finden bis dahin ebenfalls nicht statt.

Wir hoffen auf euer Verständnis und bleibt alle gesund! Euer Hochschulsportteam

Gesundheitsprojekte von Studierenden für Studierende: Projektideen mit jeweils 1000 Euro prämiert

Im Rahmen seines Projekts „Studentisches Gesundheitsmanagement“ veranstaltete der UniSport der Bergischen Universität Wuppertal nun zum zweiten Jahr in Folge einen Ideenwettbewerb zur Förderung der Studierendengesundheit. Sechs motivierte Gruppen des Seminars „Bewegte Universität“ präsentierten ihre Ideen vor einer repräsentativen Jury um Markus Klein und Rafael Jedamzik von der Techniker Krankenkasse, Dr. Petra Cwierdzinski, Arbeitsbereich Sportdidaktik / Bewegte Schule, Bakr Fadl, stellv. Leitung UniService Transfer, Katrin Bührmann, Leiterin des Hochschulsports sowie Dr. Anja Steinbacher, Leiterin Geschäftsstelle Gesunde Hochschule.

Bildquelle: UniSport Wuppertal

Mit jeweils 1000 Euro Förderung zur Umsetzung ihrer Projekte wurden folgende Ideen prämiert:

„Wasser für ALLE“ von Anna Bergmann, Marie Pickshaus und Jill de Miranda Silva soll den Bedarf von Wasserspendern an der Universität thematisieren, um die Implementierung eines freien Zugangs zu Wasser vorzubereiten.

„Pendler-App: Bringt Autofahrer zusammen“ von Damian Endres, Sascha Goczyla, Juliane Karsten, Olivia Rüther und Claudia Werres soll Universitätsangehörige zur gemeinsamen An- und Abreise vernetzen.

Aufgrund inhaltlicher Überschneidungen wurden folgende Projektideen zusammengeführt und gemeinsam ebenfalls mit 1000 Euro prämiert:

„30-Tage-Challenge“ (30 Tagesherausforderungen mit Gesundheitsbezug) von Mara Gerlach, Ilka Meyer, Natalie Springenberg und Marie Winchenbach sowie „Planned Lifestyle“ (Organizer für Studieneinsteiger) von Kim Christina Küpper, Meike Lehmann, Alexandra Stelmach, Kishanthini Thaventhiran und Maike Wego.

Einen überraschenden Sonderpreis erhielten die Gruppen „Wohlfühluni – Studium ist mehr als Lehre und Forschung“ von Julia Göttert, Rebecca Kalisch und Laura Päck (Kurzfilme zu Entspannungs- und Wohlfühlorten an der BUW), sowie „Share fresh air“ von Sarina Degenhardt, Sarah Festl, Eduard Götz und Lisa Woznicki (Luftqualität in Seminarräumen und Hörsälen) durch eine Zusatzförderung über den UniService Transfer. Ein herzlicher Dank gilt Herrn Bakr Fadl!

Alle geförderten Projekte sollen im kommenden Sommersemester umgesetzt werden.

Ehrung der Spitzen- und Wettkampfsportler*innen 2020

Foto: Friederike von Heyden

 

Im vergangenen Jahr feierte der UniSport auf der nationalen und internationalen Wettkampfbühne erneut große Erfolge. Am gestrigen Mittwoch, dem 22. Januar 2020 fand im Rahmen der Senatssitzung die Ehrung der erfolgreichen Spitzen- und Wettkampfsportler*innen 2019 statt. Es wurden zwei Spitzensportler*innen, neun Wettkampfsportler*innen sowie drei erfolgreiche Teams geehrt. Die Ehrung wurde vorgenommen durch den Rektor, Prof. Lambert T. Koch, sowie durch die Leiterin des UniSports, Katrin Bührmann. Die Laudatio hielt Dr. Christoph Fischer, Generalsekretär des adh (Allgemeiner Deutscher Hochschulsportverband).

Besonders hervorzuheben sind die Spitzensportler*innen Laura Kampmann und Tobias-Pascal Schultz:

Laura Kampmann, Grundschullehramtsstudentin der BUW, holte sich in Brandenburg den Titel der Deutschen Hochschulmeisterin 2019 im Ruder-Einer und Doppelvierer der Frauen. Zudem erreichte sie einen tollen zweiten Platz im Doppelvierer bei der Weltmeisterschaft in Sarasota sowie einen dritten Platz im Ruder-Einer bei der Studierenden EM.

Tobias-Pascal Schultz, Sport- und Mathematikstudent der BUW, erreichte dieses Jahr den ersten Platz bei der Weltmeisterschaft im ungarischen Szeged im Kanu-Vierer über 1000m.

Weiteren Grund zur Freude gab es für die Hochschulmeister Benedikt Gunstmann im Taekwondo Vollkontakt Einzel bis 80 kg, Julius Drees im Mountainbike Marathon und Robin Januszek im Sportschießen. Letzterer konnte sich ebenfalls über einen dritten Platz bei der deutschen Hochschulmeisterschaft (DHM) in der Luftpistole über 10m freuen.

Darüber hinaus erkämpfte sich Yannis Merlin Willim den zweiten Platz bei der DHM über 200m Brust sowie den dritten Platz über 100m Brust. Ebenfalls erfolgreich waren Benjamin Weßling mit einem zweiten Platz im Dreisprung und Martin Fuchs mit einem tollen zweiten Platz im Mountainbike Marathon.

Zudem freuen wir uns über die Bronzemedaillen von Michael Servaty im Tischtennis Einzel, Sven Opitz im Dreisprung und Moritz Schaller über 100m Schmetterling. Moritz Schaller konnte sich außerdem mit seinen Teamkollegen Philipp Gruse, Alexander Kühling und Emre Demirdas über einen Podestplatz über 4x100m Lagen freuen. Auch das Damenteam Hockey sowie das Herrenteam Judo waren mit einem dritten Platz sehr erfolgreich.

Eine tolle Leistung – das UniSport-Team freut sich über die hervorragenden Ergebnisse.

1. Student Health Week ein voller Erfolg

Um Studierende für Gesundheitsthemen zu sensibilisieren, veranstaltete das Student Health Center der Bergischen Universität Wuppertal gemeinsam mit dem UniSport vergangene Woche die „Student Health Week".

Im Rahmen von Workshops, Beratungen, Kurzvorträgen und weiteren Formaten widmeten sich die Teilnehmer*innen Themen wie Yoga, Stressmanagement, Massagen, gesunder Schlaf, Naturkosmetik und ayurvedische Ernährung.

„Neben dem Gesundheitsbezug kam auch das Gemeinschaftserlebnis bei Aktionen wie einer Nachtwanderung und einem Gesellschaftsspiele-Abend nicht zu kurz“, betonte UniSport-Mitarbeiterin und Leiterin des Student Health Centers, Carina Wittor.

Das Student Health Center ist innerhalb der Universität die erste Anlaufstelle für alle Fragen rund um die Themen Bewegung, Ernährung und Entspannung.