Kursfreie Tage des aktuellen Zeitraums sind hier zu finden.
Aktuelle Kursausfälle und -verlegungen werden
hier veröffentlicht.
Coronavirus: Alle FAQs des UniSports findest du hier.

Infos zum Ferienprogramm des Sommersemesters 2019

Wir freuen uns euch mitteilen zu können, dass wir soeben mit dem Sportporgramm für die vorlesungsfreie Zeit online gegangen sind. 

Wie in den letzten Jahren wird es, bedingt durch die Schließung der Unihalle, auch in der jetzigen vorlesungsfreien Zeit wieder zwei Programmzeiträume geben, in denen ein Sportprogramm angeboten wird.
Hierbei wird der erste Zeitraum (15.07.2019 - 30.08.2019) ausschließlich montags bis mittwochs und lediglich in der Unihalle, Gymnastikhalle und auf dem Beachfeld laufen.
Im zweiten Zeitraum (02.09.2019 - 04.10.2018) finden die Kurse ausschließlich montags bis freitags im CampusGym und montags, dienstags sowie donnerstags in K.12.30 statt.

Die Buchung für die Studierenden und Beschäftigten startet für beide Zeiträume am Freitag, den 12. Juli um 14 Uhr. Die Gäste folgen eine Woche später am Freitag, den 19. Juli ebenfalls um 14 Uhr.

Bitte beachtet, dass die SportsCard und die anderen Cards auch für das Ferienprogramm gelten, sofern sie im Sommersemester erworben wurden.

Erfolgreiches Studi-Projekt "Keep Going"

Am 24.06.2019 wurde das Projekt „Keep Going“ an der Bergischen Universität Wuppertal im Rahmen der studentischen Gesundheitsförderung durchgeführt.

In dem bereits im Wintersemester 2018/19 begonnenen UniSport-Seminar „Bewegte Universität“ haben Bachelor-Studierende Gesundheitsprojekte für ihre KommilitonInnen entwickelt. Infolge dessen wurden in Kooperation mit der TK drei Projekte prämiert, die dann im Sommersemester umgesetzt werden sollten. Eins von den prämierten Projekten ist „Keep Going“ von Kristina Rehmeier und Laura Wulff.

Das Ziel des Projektes war es, den Fußweg zwischen der Universität und dem Bahnhof zu bewerben und Studierende zu motivieren, den Weg selber zu gehen, statt mit dem Bus oder dem Auto zu fahren. Mit einem 8-köpfigen Projektteam, einem Glücksrad auf der Hälfte der Strecke und Bannern, auf dem jeder Läufer seinen Namen eintragen konnte, ging das Projekt am Montag um 10 Uhr an den Start. Trotz tropischer Temperaturen gingen einige Studierende und Beschäftigte der Bergischen Universität Wuppertal zu Fuß. Der Großteil ging den Weg hinunter, was angesichts der Wetterlage und des Berges zu erwarten war. Aufgefallen ist, dass die Studierenden der Bergischen Universität bereits aktiv sind, es allerdings immer Potential nach oben gibt.

Bildquelle: UniSport Wuppertal

2. UniLauf 2019

Bei sommerlichen Temperaturen gingen am Dienstag, den 04. Juni 2019, Studierende, Beschäftigte und Professor*innen beim UniLauf der Bergischen Universität Wuppertal an den Start. Das vom UniSport organisierte Event bot den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein spannendes, fröhliches und geselliges Laufevent mit verbindendem Charakter zwischen dem Campus Grifflenberg und dem Campus Freudenberg. Beim FunRun ging es über eine Strecke von 4,7 km und auf der Strecke des FitnessRuns mussten die Teilnehmenden eine Streckenlänge von 8,7 km bewältigen. Ganz oben auf dem Treppchen des FunRuns standen bei der Sieger*innen-Ehrung K. Seiler mit einer Zeit von 20:36 Min. und S. Treibert mit 21:02 Min. Beim zweiten Lauf, dem FitnessRun, setzte sich mit 35:00 Min. J.-H. Schröder bei den Männern durch. Bei den Frauen kam L. Lersch nach 39:44 Min. als Erste ins Ziel. Den Sieg beim Staffellauf sicherte sich das Team UniJudoka. Über den Pokal als größtes Team konnten sich am Ende die pi-raten freuen.

Die Ergebnisse für die drei Läufe sind hier zu finden:
FunRun, FitnessRun, Staffellauf

Michael Servaty holt Bronze bei der DHM Tischtennis 2019

Die diesjährigen Deutschen Hochschulmeisterschaften (DHM) Tischtennis wurden vom 24.05.2019 - 26.05.2019 an der RWTH Aachen ausgetragen. Mit dabei waren auch vier Wuppertaler Studierende, die im Einzel, Doppel & Mixed an den Start gingen.

Besonders hervorzuheben ist an dieser Stelle Michael Servaty, der sich erst im Halbfinale in einer hochklassigen Begegnung gegen den späteren Sieger Liang Qiu geschlagen geben musste und somit einen tollen 3. Platz im Herren-Einzel erreichte.
Auch die anderen Starterinnen und Starter der BUW zeigten gute Leistungen und konnten sich über weitere starke Platzierungen freuen.

Wir freuen uns über die großartigen Erfolge und gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu ihren bemerkenswerten Leistungen!

Bildquelle: Jörg Fuhrmann